Unten aufgeführt finden Sie Informationen über die drei Projekten, welche von der Aktion Bujumbura unterstützt werden.

Projekte in Madagaskar

zurück

Centre TPI und St. Joseph

Karte von Madagaskar

Mit einer jährlichen Unterstützung ermöglicht der Verein Aktion Bujumbura den Betrieb zweier Ausbildungszenteren für ländliche Fortbildung im Nordosten Madagaskars.

Ziel der Ausbildungskurse ist es, den jungen Frauen und Männern mit den erworbenen Kenntnissen die Existenzgrundlagen ihrer Familien wesentlich zu verbesser und zu sichern.

Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Während dieser Zeit kommen die jungen Frauen und Männer drei Mal für jeweils vier Wochen ins Zentrum.

Kursangebot

Die Schwerpunkte der Kurse umfassen unter anderem
  • landwirtschaftliche Ausbildung (Ackerbau)
  • Gartenbau zur Verbesserung der einseitigen Ernährung
  • Kleintierhaltung (Hühner, Enten, ...)
  • Imkerei
  • Grundausbildung Schreinerei und Zimmerei
  • Maurerarbeiten
  • Nähen
  • Kochen / neuzeitliche und abwechslungsreiche Ernährung
  • Anwendung Solarkocher
  • Hygiene und Gesundheitserziehung zur Vermeidung von Krankheiten
  • Vermittlung staatsbürgerlicher Kenntnisse
  • Alltagswissen (Umgang mit Behörden, Banken, Post, ... )

Kurzchronik

2012 Bau eines zweiten Lehrerhauses in Mananara-Nord
2011 Bau eines Lehrerhauses in Mananara-Nord
2009 Errichtung eines Sanitärtraktes in Mananara-Nord
2005
  • Weiterer Besuch der Aktion Bujumbura in beiden Zentren
  • Neubau der Küche in Mananara-Nord, die vom Zyklons "Gafylo" zerstört wurde
2004
  • Der Schulbetrieb in Mananara-Nord muss wegen Schäden an den Gebäuden, verursacht durch den Zyklon "Gafylo", unterbrochen werden.
  • Die verantwortlichen AusbildnerInnen beider Zentren besuchen gemeinsam in Tuléar die Werkstätten des Schweizer Projektes ADES-Solaire, um sich über die Anwendung von Solarkochern zu informieren.
2003
  • Besuch in Soanierana-Ivongo
  • Start des Projektes "Werkzeuge und Nähmaschinen zum halben Preis":
    SchülerInnern, welche die Kurse regelmässig und bis zum Schluss besucht haben, erhalten die Möglichkeit Werkzeuge oder eine Nähmaschine zum halben Preis zu erwerben.
2002 Erster Besuch der Aktion Bujumbura vor Ort
1980 Gründung des "Centre St. Joseph" in Mananara-Nord
1970 Gründung des "Centre TPI" in Soanierana-Ivongo